Kosmetikinstitut für Schönheit und Harmonie 
Ihr Kosmetikinstitut in Euskirchen


Beauty News


Sensation in der apparativen Kosmetik


Die Behandlung von Gefäßveränderungen mit dem Diodenlaser

 


-      zur sofortigen Entfernung von kleinen  Blutgefäßen/Kapillaren;

-     Reicht  in der Regel eine Behandlung

-     Die Entfernung von Gefäßen kann nicht nur auf dem Gesicht oder an Beinen durchgeführt werden, sondern auch      auf anderen Teilen des Körpers.

Indikation

-     alle Arten von Teleangiektasien, Hämangiome,

-     Rosacea

-     Besenreiser 

Wie funktioniert der Laser:

Laser-Lichtenergie wird auf den Bereich der Haut gerichtet, wo sich die Gefäßbildung befindet. Wenn das Hämoglobin auf Hochtemperatur erhitzt wird, koaguliert das Blut, und die Wände der Gefäße werden zusammengeklebt.

Nach der Behandlung  kann es zu einer leichten Rötung führen, was aber schon nach  15-30 Minuten sich langsam wieder zurückbildet. 

Kleine Kapillaren verschwinden direkt, die größeren werden zuerst ihre Farbe zu  dunkleren wechseln und innerhalb von 2-3 Wochen allmählich sich ganz lösen.

Bei  größeren Gefäßen, ist es üblich  eine leichte Schuppung der Haut und die Bildung von  kleinen Krusten  nach dem Lasern zu  beobachten.

 

Ergebnis: Der Vorteil einer Laserbehandlung besteht darin, dass nach diesem Verfahren keine Narbe gebildet wird, das umgebende Gewebe nicht verletzt wird und die Heilungsphase auf ein Minimum reduziert wird.
Das Verfahren zur Entfernung von Gefäßveränderungen mit Hilfe des Diodenlasers ist hinreichend sicher und sehr effektiv.
Die Schönheit ist wie  ein  Diamant  - sie braucht eine Juwelierarbeit …